Oberärzt*in / Oberarzt in der Sektion Entzündungsmedizin

Stellenbeschreibung

Arbeiten am Universitätsklinikum der Zukunft

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeiter*innen stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Start in unserem Team


Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre. Es besteht die Option der Verlängerung.


Das bieten wir:

  • Eingruppierung in die Entgeltgruppe Ä3 TV-Ärzte, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • Eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 42 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
  • Arbeiten in einem freundlichen und leistungsstarken Team
  • Umsetzung eigener Ideen und Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Vielfältiges Aufgabengebiet mit hohem Anspruch an die patientenorientierte klinische Versorgung und Forschung
  • Enge Anbindung an die Klinik für Dermatologie sowie das Lübecker Institut für experimentelle Dermatologie (LIED)
  • Förderung der universitären Karriereentwicklung. Die Habilitation wird ausdrücklich gefördert.

Das erwartet Sie:

Als Oberärzt*in für Haut und Geschlechtskrankheiten arbeiten Sie in der Sektion für Entzündungsmedizin (Leiter: Prof. Dr. Diamant Thaci) der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie (Direktor: Prof. Dr. Detlef Zillikens). Die Sektion für Entzündungsmedizin behandelt ein breites Spektrum chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen und versorgt im Rahmen des Exzellenzzentrums für Entzündungsmedizin auch Patient*innen mit interdisziplinären entzündlichen Erkrankungen.


Das bringen Sie mit:

  • Sie sind Fachärzt*in für Haut und Geschlechtskrankheiten mit dem Schwerpunkt dermatologische und interdisziplinäre endzündliche Erkrankungen.
  • Langjährige Erfahrung und spezielle Expertiose in der Leitung und Durchführung von klinischer, translationaler und grundlagenwissenschaftlicher Forschung
  • Ausgewiesenes wissenschaftliches Interesse uznd bereits auf diesem Gebiet publiziert
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen des UKSH sowie zur engen Kooperation mit niedergelassenen Ärzt*innen

Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen vonb Frauen sind daher für diese Stelle besonders erwünscht.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.12.2020 unter Angaber der Ausschreibungsnummer 1750!


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins und der Ausschreibungsnummer.

Campus Lübeck

Veröffentlicht am: 16.06.2020
Standort: Lübeck, Schleswig-Holstein, DE, 23538
1750

Unsere Stärken - Ihre Vorteile am UKSH

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf - betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.

Direkt zur Stelle