Gesundheitsmanager/in Jobs

Stellensuche eingrenzen

Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

Wir haben eine E-Mail an gesendet, um sicherzustellen, dass diese richtig ist.

Bitte aktivieren Sie Ihren Job Alert, um passende Jobs per Mail zu erhalten.

Falls Sie keine Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Zu Ihrem E-Mail Postfach

Auf der Suche nach Jobs als Gesundheitsmanager/in?

Im Beruf als Gesundheitsmanager/in ist man für einen reibungslosen Ablauf in der Einrichtung zuständig. Dabei ist man aktiv in den Bereichen des Sozial- und Gesundheitsmanagements, im Personalwesen und in der Betriebsorganisation und -planung. Außerdem beschäftigt man sich mit finanziellen Themen des Controllings und Rechnungswesen. Der Arbeitsalltag ist also von viel Abwechslung geprägt.

Wer sich für eine Tätigkeit im Bereich des Gesundheitsmanagements interessiert, sollte einige persönliche Voraussetzungen erfüllen. Dazu zählen unter anderem Einsatzbereitschaft und Zielstrebigkeit, um die Herausforderungen des Arbeitsalltags zu meistern. Sorgfalt, Verhandlungsgeschick und Führungsfähigkeit sind für diesen verantwortungsvollen Beruf ebenfalls wichtig.

Verdienst im Job als Gesundheitsmanager/in

Wie hoch das Gehalt als Gesundheitsmanager/in ausfällt, ist von mehreren Faktoren abhängig. Dazu zählen unter anderem das Alter oder der Wohnort. Die Berufserfahrung spielt ebenfalls eine große Rolle bei der Höhe des Gehalts. Berufseinsteiger/innen können mit 2.300 bis 3.300 Euro brutto im Monat rechnen, während erfahrenere Gesundheitsmanager/innen ihre Gehaltsaussichten höher ansetzen können.

Auch die Art des Arbeitgebers wirkt sich auf den Verdienst aus. Wer in einer öffentlichen Einrichtung arbeitet, wird nach Tarif bezahlt und erhält dadurch meist ein höheres Gehalt. Private Träger bieten dafür oft andere Benefits wie eine betriebliche Altersvorsorge. Im Durchschnitt verdienen Gesundheitsmanager/innen 4.496 Euro brutto im Monat.

Was kann man als Gesundheitsmanager/in noch machen?

Als Gesundheitsmanager/in hat man bereits einen Hochschulabschluss vorzuweisen und verfügt dadurch über großes Fachwissen. Wer jedoch Abwechslung in seinen Arbeitsalltag bringen und sich neue Kompetenzen aneignen möchte, kann eine Weiterbildung absolvieren. Dadurch ist auch mit mehr Gehalt zu rechnen. Mögliche Bereiche zur Weiterbildung für Gesundheitsmanager/innen sind:

  • Gesundheitspädagogik
  • Gesundheitsförderung
  • PR- und Öffentlichkeitsarbeit im Gesundheitswesen
  • Master-Studium Public Health
  • Master-Studium Pflegemanagement

Häufige Fragen

Wie viele offene Stellenangebote gibt es als Gesundheitsmanager/in?

Aktuell gibt es 190 offene Stellenangebote als Gesundheitsmanager/in auf medi-karriere.

Wie viele offene Teilzeit Jobs gibt es als Gesundheitsmanager/in?

Im Beruf Gesundheitsmanager/in sind zur Zeit 5 Teilzeit Jobs verfügbar.

In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Gesundheitsmanager/in?

Als Gesundheitsmanager/in findet man bei folgenden Arbeitgebern Stellenangebote: Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen, Ärztekammern, Gesundheitsämter, Verbraucherorganisationen und Hochschulen.

In welchen Orten gibt es die meisten Gesundheitsmanager/in Jobs?

Die meisten Gesundheitsmanager/in Jobs gibt es aktuell in München, Grevenbroich, Backnang.

Welche Fähigkeiten benötigt man im Job als Gesundheitsmanager/in?

Im Job als Gesundheitsmanager/in sind folgende Fähigkeiten relevant: Einsatzbereitschaft, Zielstrebigkeit, Sorgfalt, Verhandlungsgeschick und Führungsfähigkeit.

Was sind alternative Jobs und Berufsfelder für Gesundheitsmanager/in?

Wer nicht als Gesundheitsmanager/in arbeiten möchte, dem bieten sich alternativ Jobs in folgenden Berufen: Case Manager/in, Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen, Gesundheitsökonom/in, Klinikleitung.