Masseur/in und Medizinische/r Bademeister/in Jobs

Stellensuche eingrenzen

Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

Wir haben eine E-Mail an gesendet, um sicherzustellen, dass diese richtig ist.

Bitte aktivieren Sie Ihren Job Alert, um passende Jobs per Mail zu erhalten.

Falls Sie keine Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Zu Ihrem E-Mail Postfach

Auf der Suche nach Jobs als Masseur/in und Medizinische/r Bademeister/in?

Der Beruf als Masseur/in ist einer der traditionsreichsten im Gesundheitswesen. Die Massagetechniken können bei den verschiedensten Beschwerden angewendet werden und so Symptome lindern. Als Masseur/in und Medizinische/r Bademeister/in findet man nicht nur in der medizinischen Branche, sondern auch im Freizeit- und Wellnessbereich Anstellung.

Wer sich für die Arbeit als Masseur/in interessiert, sollte einige persönliche Voraussetzungen erfüllen. Dazu zählen Freude am Kontakt mit Menschen, Interesse an medizinischen Themen und Einfühlungsvermögen. Allerdings sind auch körperliche Fitness und Kraft wichtig, um alle Tätigkeiten in diesem Beruf richtig ausüben zu können.

Verdienst im Job als Masseur/in und Medizinische/r Badmeister/in

Wie hoch genau das Gehalt als Masseur/in ausfällt, lässt sich schwer sagen. Viele verschiedene Faktoren spielen eine Rolle, wie zum Beispiel das Alter, Geschlecht und Bundesland. Auch die Berufserfahrung wirkt sich auf den Verdienst aus, Berufseinsteiger/innen können mit 1.800 bis 2.400 Euro brutto im Monat rechnen, mit zunehmender Erfahrung können die Erwartungen jedoch höher angesetzt werden.

Laut dem von der Bundesagentur für Arbeit ermittelten Mediangehalt verdienen Masseure/-innen durchschnittlich 2.428 Euro brutto monatlich. Das Gehalt ist auch stark von der Branche abhängig, in der man arbeitet und kann daher vom Durchschnittswert abweichen.

Was kann man als Masseur/in und Medizinische/r Bademeister/in noch machen?

Wie in anderen medizinischen Berufen auch, muss man als Masseur/in sein Fachwissen aktuell halten und dafür Fortbildungen absolvieren. Darüber hinaus kann man sich durch Weiterbildungsangebote aber auch neue Fähigkeiten aneignen und so neue Abwechslung in den Arbeitsalltag bringen. Absolvierte Weiterbildungen verbessern auch die Gehaltsaussichten. Mögliche Bereiche zur Weiterbildung als Masseur/in und Medizinische/r Bademeister/in sind:

  • Ödem- und Lymphdrainagetherapeut/in
  • Sporttherapeut/in
  • Fußreflexzonenmasseur/in
  • Physiotherapeut/in
  • Sportpädagogik

Häufige Fragen

Wie viele offene Stellenangebote gibt es als Masseur/in?

Aktuell gibt es 91 offene Stellenangebote als Masseur/in auf medi-karriere.

Wie viele offene Teilzeit Jobs gibt es als Masseur/in?

Im Beruf Masseur/in sind zur Zeit 5 Teilzeit Jobs verfügbar.

In welchen Branchen findet man Stellenangebote als Masseur/in?

Als Masseur/in findet man bei folgenden Arbeitgebern Stellenangebote: Altenheime, Bäder, Fitnesseinrichtungen, Gesundheitszentren, Krankenhäuser, Krankengymnastik- und Massagepraxen, Rehakliniken und Saunen.

In welchen Orten gibt es die meisten Masseur/in Jobs?

Die meisten Masseur/in Jobs gibt es aktuell in Duisburg, Grevenbroich, Düsseldorf.

Welche Fähigkeiten benötigt man im Job als Masseur/in?

Im Job als Masseur/in sind folgende Fähigkeiten relevant: Freude am Kontakt mit Menschen, Interesse an medizinischen Themen, Einfühlungsvermögen, körperliche Fitness und Kraft.

Was sind alternative Jobs und Berufsfelder für Masseur/in?

Wer nicht als Masseur/in arbeiten möchte, dem bieten sich alternativ Jobs in folgenden Berufen: Diätassistent/in, Ergotherapeut/in.