Oberarzt/-ärztin (m/w/d)

Lutherstadt Wittenberg
17.10.2020

Stellenbeschreibung

Einrichtung: Alexianer Klinik Bosse Wittenberg
Die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg ist ein Gesundheitszentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit 132 Betten und 32 tagesklinischen Behandlungsplätzen. Die Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie stellt die neurologische und psychiatrische Akut- und Spezialversorgung für den Landkreis Wittenberg und für benachbarte Regionen, auch außerhalb des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, sicher. Als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber hat die Klinik 2020 das Zertifikat nach dem Audit berufundfamilie bereits zum vierten Mal erhalten. Die Lutherstadt Wittenberg zählt zu den bedeutendsten Orten der deutschen Geschichte. Mit dem ICE ist Wittenberg von Berlin und Leipzig aus binnen 30 Minuten zu erreichen.

Einsatzstelle: Klinik für Neurologie
Die Klinik für Neurologie verfügt über 47 stationäre Betten (inklusive vier Intermediate Care Betten), welche auf zwei Stationen mit einem allgemein neurologischen Bereich sowie einer zertifizierten spezialisierten Station für Parkinson und Bewegungsstörungen aufgeteilt sind. Zusätzlich bietet die Klinik ihren Patienten die multimodale Schmerztherapie und neurologische Palliativmedizin an. Gemeinsam mit dem in der Stadt etablierten Johannesstift, Klinik für Innere Medizin, wird eine Schlaganfallstation (Stroke Unit) mit 5 Betten unter unserer neurologischen Leitung betrieben.
Was Sie erwarten dürfen
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in leitender Position
  • Ein junges Team mit flachen Hierarchien
  • Eine sehr gut ausgestattete, moderne Fachklinik (Videometrie, ENG/EMG, EEG, EP, Doppler/Duplex, Kalorimetrie, Neuropsychologie, Radiologie mit CT, MRT, MR Angiografie)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Stellenplan der Klinik für Neurologie: 1-5-8
  • Eine angemessene, attraktive Vergütung mit der Möglichkeit individueller Zulagen
  • Bei Interesse kann die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ erlangt werden
  • Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge
  • Interne Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung
  • Ein familienfreundlicher zertifizierter Arbeitgeber (audit berufundfamilie)
  • Durch hervorragende Bahnanbindung (u.a. ICE) auch Wohnort in Berlin, Leipzig, Halle, Magdeburg oder Dessau kein Hindernis
Was Sie mitbringen
  • Fachärztliche Ausbildung im Bereich der Neurologie
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Ein integratives und selbstbewusstes Auftreten sowie gute Fähigkeiten im Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Managementaufgaben und Organisationsverantwortung
  • Interesse an elektrophysiologischen und neurosonologischen Untersuchungsmethoden in der Neurologie
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens
Ihre Kernaufgaben
  • Oberärztliche Führung eines Bereiches der Klinik für Neurologie
  • Mitwirkung an den spezialfachärztlichen Versorgungsangeboten des Bereiches
  • Supervision der Ausbildungsassistenten
  • Teilnahme am Hintergrunddienst

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.

Referenznummer: KBW20/450

Direkt zur Stelle